RAHMENPLAN BUTTSTÄDT

Der Fahrplan für die Entwicklung der Innenstadt. Planen Sie mit!

Rahmenplanung ist die teilräumige Untersuchung zur Neuordnung und Aufwertung der städtebaulichen Struktur im Sanierungsgebiet der Buttstädter Innenstadt. Was bedeutet das? Der Rahmenplan der Stadt Buttstädt zeigt auf, wo Probleme in der Innenstadt sind. Der Rahmenplan schlägt auch vor, wie diese Probleme beseitigt werden könnten. In der Regel kann dies mit Baumaßnahmen geschehen. Manchmal geraten einige Bereiche der Stadt aus dem Fokus der Stadtplanung – der Rahmenplan kann dies verhindern.

Die Rahmenplanung ist noch nicht abgeschlossen. Der erste Entwurf soll auf dieser Seite vorgestellt werden. Sie  bekommen Einblick in die Einzelvorschläge und können diese bis 30. Juni 2018 bewerten und kommentieren. Ihre Kommentare werden in die Planung einbezogen und wenn möglich berücksichtigt. Natürlich muss immer abgewogen werden, ob Vorschläge oder Änderungsvorschläge machbar oder finanzierbar sind.

Danach wird der Rahmenplan im Stadtrat vorgestellt und besprochen. Ist er dann beschlossen, so ist er die Planungsgrundlage für die zukünftige Stadtentwicklung der Stadt Buttstädt.

Dabei ist es wichtig zu wissen, dass es ich bei den hier vorgestellten Vorschlägen um unverbindliche Empfehlungen handelt. Der Rahmenplan bietet eine Ansammlung an Lösungsvorschlägen für städtebauliche Probleme der Innenstadt und ist kein streng verbindliches Plankonzept (wie zum Beispiel ein Bebauungsplan). Es besteht kein Zwand zur Umsetzung. Eventuell können Vorschläge auch leicht abgeändert oder an einer anderen Stelle umgesetzt werden.

Wir laden Sie ein, die einzelnen Vorschläge zu bewerten und zu kommentieren. Greifen Sie mit der Maus den grünen Schieber und bewegen Sie ihn von links nach rechts. Die Kommentarfunktion öffnet sich in einem neuen Tab. Dort werden die einzelnen Vorschläge mitunter auch etwas detaillierter beschrieben. Viel Spaß beim Mit-Planen!

Blauer Regen

vorher
nachher

Um Wohn- und Grünraumqualität zu erhöhen, können die Karlsstraße und der Brühl punktuell mit Pflanzkästen und Rankhilfen für Kletterpflanzen wie z.B. Blauregen im Abstand von 10 Metern versetzt ausgestattet werden. Die Pflanzen bilden ein grünes, blühendes und schützendes Dach über dem Straßenraum. Aufwand für Pflege und Bewässerung ist minimal.
Kommentieren Sie den Vorschlag im Redeforum “Blauer Regen”

Wie finden Sie den Vorschlag "Blauer Regen"?

Resultate anzeigen

Loading ... Loading ...

Kletterwand am Kleffer

vorher
nachher

Rutsche, Kletterstiege und Kletterwand, eine Bank und ein neuer Baum erhöhenn die Aufenthaltsqualität in diesem innovativen Grünraumkonzept. Um das örtliche Engagement aufzugreifen, erfolgt die Neugestaltung gemeinsam mit den Anwohnern. Deren Engagement für die Grünflächenpflege soll auch in Zukunft ermöglicht und gefördert werden.
Kommentieren Sie den Vorschlag im Redeforum zur “Kletterwand am Kleffer”.

Wie finden Sie den Vorschlag "Kletterwand"?

Resultate anzeigen

Loading ... Loading ...

Stadthäuser

vorher
nachher

Um junge Familien in die Innenstadt zu locken, könnte das freie Grundstück in den Windhöfen gemeinsam mit einem Bauträger vermarktet werden. Die neu gestalteten Windhöfe mit Naschgärten und Spielelementen, aber auch die neue Kita bzw. ein für Bauherren reservierter Kitaplatz, dürften junge Familien überzeugen, auch in der Innenstadt zu bauen. Im hinteren Bereich und auf der Freifläche des Kaffee Schollein können Obstbäume gepflanzt werden.
Kommentieren Sie den Vorschlag im Redeforum “Stadthäuser”.

Wie finden Sie den Vorschlag "Stadthäuser"?

Resultate anzeigen

Loading ... Loading ...

Wasserspielplatz

vorher
nachher

Ist die Wasserqualität zufriedenstellend, könnte an dieser Stelle ein Wasserspielplatz für Kleinkinder errichtet werden. Eine Handpumpe verteilt das Wasser auf verschiedenen Ebenen. Mithilfe von Sand, Steinen oder Schleusen kann das Wasser manuell umgeleitet oder gestaut werden. Ergänzend werden eine Bank, ein Radbügel und ein Pflanzkonzept zur Beschattung vorgesehen.
Kommentieren Sie den Vorschlag im Redeforum “Wasserspielplatz”.

Wie finden Sie den Vorschlag "Wasserspielplatz"?

Resultate anzeigen

Loading ... Loading ...

Bunter Kirchplatz

vorher
nachher

In Verbindung mit der Belebung der alten Förderschule und der Sanierung der Kirchstraße wird der öffentliche Platz neu gestaltet. Die Verweilqualität und Verkehrsberuhigung soll im Mittelpunkt stehen. Neben der Neuordnung der Sitzbänke, der Einrichtung von Radstellplätzen, eines kleinen Spielelements und der Errichtung von Hochbeeten könnten auch die Oberflächen neu gestaltet werden. Die Neugestaltung greift punktuell auch in den umliegenden Straßenbelag ein: mithilfe der farblichen Markierung einzelner Pflastersteine oder der EInsetzung von leuchtenden Steinen soll der Durchgangsverkehr beruhigt werden.
Kommentieren Sie den Vorschlag im Redeforum “Bunter Kirchplatz”

Wie finden Sie den Vorschlag "Bunter Kirchplatz"?

Resultate anzeigen

Loading ... Loading ...

Weitere Maßnahmenvorschläge des Rahmenplanes sind:

  • Abriss des alten Gebäudes am Kirchberg. Mögliche Umgestaltung zu einer Freifläche oder Vermarktung für Stadthäuser.
  • Ärztehaus im Nordflügel des Rathauses. Grundhafte Sanierung und Ansiedelung von 2 bis 3 Ärzten.
  • Radbügel vor dem Rathaus
  • Leerstandsmanagement
  • Sanierungsmanagement proaktiver ausgestalten. Dem Eigentümer könnte zukünftig eine intensive Beratung über Fördermittel und (energetische) Sanierungsmöglichkeiten aufgezeigt werden.
  • Die Hauptstraße wird für den Durchgangsverkehr geöffnet, dafür können die Windhöfe zur verkehrsberuhigten Spielstraße eingerichtet werden.

Diese Maßnahmen können Sie im Allgemeinen Forum kommentieren, in dem wir Sie auch dazu ermuntern möchten, neue Vorschläge in die Diskussion einzubringen!

Haben Sie Anmerkungen oder Kritik, die Sie an uns persönlich richten möchten? Zögern Sie nicht, der Sanierungsberater der Stadt Buttstädt, Herr Stephan Diesel, ist für Sie da: stephan.diesel@dsk-gmbh.de

Bitte vergessen Sie nicht: alle hier vorgestellten Vorschläge sind nur Entwürfe oder Ideen, die nicht unbedingt umgesetzt werden müssen. Oder sie werden leicht abgeändert oder an einer anderen Stelle umgesetzt. Der Rahmenplan bietet nur eine Ansammlung an Lösungsvorschlägen für städtebauliche Probleme der Innenstadt.